Friday, December 22, 2006

Merry Christmas!

Posted by Franziska

Vier Monate sind es nun her, seit wir nach Abu Dhabi gezogen sind. Und heute Nacht fliegen wir das erste Mal in die Ferien – zurück in die Schweiz – für zwei Wochen. Leider ohne Dide, weil er über Weihnachten keine Ferien bekommen hat.
Unglaublich schnell verging die Zeit, es gab ja auch ständig wieder Neues zu entdecken. Neben dem Kennenlernen der Stadt, dem Einrichten des neuen Hauses und überhaupt dem Zurechtfinden in einem total fremden Umfeld, bin ich immer wieder in verschiedene Gefühlsbäder getaucht. Schliesslich gab es diverse Abschiede und einen aufwändigen Umzug zu bewältigen. Aber wenn ich zurück blicke, erlebte ich mit meiner Familie einige Highlights. Ich denke da etwa an die Ankunft des Containers mit unseren persönlichen Möbeln und Effekten, an Ausflüge nach Al Ain mit Besichtigungen einer Oase und des Kamelmarktes sowie mit einer unvergesslichen Übernachtung auf dem Jebel Haffit. Wir erlebten unseren ersten Ramadan in Abu Dhabi und genossen Arabische Köstlichkeiten an Iftar-Buffets. Wir erhielten Besuch aus der Schweiz; Dides Bruder mit seinem Sohn, meine Eltern, meine Gotte, aber auch unsere Freunde Chris und Maja, auf deren Landsitz unser Kampfhund „Cicchi“ seit unserer Abwanderung ein freudvolles und aktives Leben geniesst. Dazwischen durfte ich bereits meinen ersten „Auslandurlaub“ in der Schweiz geniessen: ohne Dide und die Kinder reiste ich für vier Tage nach Hause zu einer Klassenzusammenkunft, verbunden mit einem Besuch natürlich bei Familie und Freunden.

Speziell gespannt war ich auf die Deutsche Schule. Der erste Schultag, nach knapp zwei Wochen Anklimatisierungszeit, war eine ziemlich aufregende Sache. Für mich als Mutter vielleicht sogar aufregender als für die Kinder! Wie wird es ihnen gefallen? Haben wir uns richtig entschieden? Heute können wir diese Frage bejahen. Wie bereits mehrfach in diesem Blog erwähnt, gefällt es Tim, Linda und Nina hier, sie haben in kürzester Zeit neue Freunde gefunden und auch mit den Lehrern sind sie grundsätzlich nicht weniger zufrieden als in der Schweiz.
Für mich bedeutet die Schule Begegnungsort und Austauschmöglichkeit. Sehr schnell kam ich in Kontakt mit anderen Eltern, durch die beiden Tätigkeiten als Klassenvertreterin der 8. Kl. und als Mitglied des Festkomitees, in dem ich mich in der aktuellen Besetzung äusserst wohl fühle. Mehr dazu in einem späteren Beitrag.

Im Dezember war sehr viel los. Wunderschön war das Konzert des Berliner Symphonieorchesters, das im Auditorium des Emirates Palace unter anderem „Sheherazade“ von Nikolai Rimsky-Korsakov zum Besten gab.
Und dann natürlich die Adventsstimmung, die auch hier überall spürbar war und immer noch ist. Die Shoppingmalls sind weihnächtlich geschmückt, überall erklang Weihnachtsmusik und es fanden zahlreiche „Events“ statt, wie etwa die Santa Claus Party der Swiss Embassy im Garten des Hotels Hilton oder der Weihnachtsbazar und die Schülerfeier der Deutschen Schule. Besinnlich war jedoch auch der „Swiss Christmas Market“ im Rotana Beach Hotel. Es lief soviel, dass wir darob beinahe in Planungsstress gerieten. Aber schliesslich soll es uns hier nicht besser gehen als in der Schweiz.

Jetzt haben wir gepackt, alles ist bereit für die Ferien, in ein paar Stunden geht unser Flug. Eben haben wir noch die vierte Kerze auf unserem Adventskranz angezündet und zwischen Kofferpacken und Aufräumen ein bisschen im kleinen Rahmen mit Dide Weihnachten "vorgefeiert". Es gab einige Geschenke und „Home Delivery“ von Burger King. So richtig idyllisch. In einer Stunde bringt uns Dide zum Flughafen. Ich freue mich auf die Ferien in der Schweiz. Ich freue mich auf die geselligen Stunden im Kreise der Familie und der Freunde.
Aber ich freue mich auch darauf, am 4. Januar wieder nach Abu Dhabi zu fliegen.

















Wir wünschen allen unseren Freunden und Verwandten ein besinnliches Weihnachstsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches Jahr 2007!!!

Dide, Franziska, Tim, Linda und Nina

2 comments:

kienerfamily said...

Hallo Franziska, Dide und Kinder

Wir wünschen euch geruhsame Weihnachten und fürs neue Jahr viel Glück und Erfolg und viele schöne Momente!

S Kieners us Hochfelde

thalheimer said...

Hallo Ihr liebe Epplers
mir wünsched euch allne, öb nöch oder fern, ganz schöni Wiehnachte und de Geburtstagschinder, echli verspötet, alles Gueti:-)!
LIebi Grüess d'Thalheimer Brügger's