Thursday, June 29, 2006

Free again!

Zwischen Kairo und Abu Dhabi

posted by Dide
Nach fünf Wochen Schule, Simulator und Streckeneinführung habe ich gestern meine Initialphase in Abu Dhabi mit dem Final Check abgeschlossen. Ein gutes Gefühl, denn nach 26 Jahren Verkehrsfliegerei tut man sich nicht mehr so einfach mit der Tatsache, während zwölf "Sectors" einen Instruktor an seiner Seite zu haben. Sind zwar alles sehr nette Kollegen, doch vor lauter guter Tipps läuft einem schon beinahe der Speicher über. Schliesslich sind die Hirnzellen auch nicht mehr die jüngsten...
Der Final Check war - nebenbei bemerkt - insofern aussergewöhnlich, als dass wir ein reines Schweizer Cockpit stellten: Copi Roman Tschudy, Checkpilot Giuliano Moret und meine Wenigkeit im linken Sitz. Es mutete regelrecht befremdend an, im Cockpit Schweizerdeutsch zu sprechen. Aber da war ja noch die 12-köpfige Kabinenbesatzung mit klingenden Namen aus acht Nationen: Dänemark (Sveistrup Maria Louise Kobberholm), Ukraine (Gaynutdinova Daniya Efarovna), Australien, Indien, Kanada, Usbekistan, Südafrika und die Philippinen. Genug Gelegenheit also für einen Schwatz in Englisch. Wobei der Begriff "Englisch" in diesem Zusammenhang vorsichtig interpretiert werden muss: Allein das Wort "Kaffee" tönt auf "Philippinisch-Englisch" völlig anders als auf "Australisch-Englisch" oder "Ukrainisch-Englisch". Da gibt es immer wieder linguistische Hürden zu überwinden.
Beachtung gilt es in diesen Tagen auch dem Fussballstatus eines Landes zu schenken. Was darf ich bei einem Engländer sagen, wie weit lehne ich mich bei einer Italienerin aus dem Fenster und wieviel verträgt eine Brasilianerin...? Spannend ist dieses Sprachen- und Nationengemisch allemal und es wird dabei deutlich, dass der Begriff "Völkerverbindung" in seiner Wahrnehmung äusserst vielschichtig ist. United Nations im Kleinformat - mit Hauptsitz in Abu Dhabi statt in New York!







Eindrückliche Felsen in der Wüste Saudi Arabiens

2 comments:

manuela said...

Hoi Dide!

Ich verfolge mit grossem Interesse deine Blog-News. Ist wirklich sehr spannend! Herzliche Grüsse und machs guet! Manuela Kiener

stöff said...

Hei Dide. ich glaubs nicht, mein Nachrichtendienst hat mir heute zugetragen, dass du bloggst - schreibt man das so? - und, es stimmt. Finde ich aber echt toll, es animiert - auch wenn ich anderes zu tun hätte, so faszinieren mich doch Kommunikationsmethoden - machs guet und lieben gruss